Städtepartnerschaft mit Chemnitz

Die Städtepartnerschaft mit Chemnitz, die 1988 beschlossen wurde (der damaligen Karl-Marx-Stadt in der DDR) wird 30 Jahre alt. Die Beziehung zum „sächsischen Manchester“ im Erzgebirge ist im Wesentlichen durch persönliche Verbindungen und Beziehungen geprägt. Unsere Spätaussiedler sind auch dabei. Die Kreisgruppe Düsseldorf der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland und die Ortsgruppe Chemnitz wollen ihren Beitrag zur Kooperation und Vernetzung der Bürger beider Städte leisten.

Aus dem Referat “Deutsche Frauen in Russland” von Lilli Tews, die Chemnitzer Ortsgruppe leitet: Deutsche Frauen in Russland